Händlerinformation

Netboat - Händlerinformation

Flatrate für 29,50 € pro Monat (zuzüglich 19 % Mwstr.)

für eine unbegrenzte Anzahl von Booten.Auch gewerblichen Inserenten ist es gestattet, insgesamt drei Anzeigen mit drei Fotos kostenfrei aufzugeben. Wir empfehlen jedoch die preisgünstige Flatrate zu nutzen, um die Inserate mit möglichst vielen Bildern zu ergänzen. Wie wir auch privaten Inserenten empfehlen, sollten Sie bei Nutzung mehrer Portale ihre Anzeigentexte variieren und möglichst Gebrauch von unserer Ausrüstungsliste machen. Dadurch werden doppelte Seiteninhalte vermieden. Google verschiebt Seiten mit "Duplicate Content" in mehreren Bootsportalen automatisch nach hinten.

Datenbank in 12 Sprachen

Automatisches Übersetzungsprogramm für ca. 140 nautische Begriffe
DK-DE-EN-FR-NL-ES-IT-GR-SE-PL-RU-TR

NETBOAT war 1997 weltweit die erste mehrsprachige Bootsbörse im Internet

Inseratsverwaltung: Die Inserate werden online verwaltet.
Erfolgskontrolle: Informieren Sie sich, wie oft Ihre Inserate gesehen wurden.

Log-In für Händler

Inseratsverwaltung über Mein Netboat / Inserate

Falls Sie das erste Mal bei NETBOATsind, bitte zuerts als Firma registrieren lassen. Nach der Anmeldung können Sie sofort Boote inserieren. Nach Ablauf der zweimonatigen Testphase erhalten Sie eine Anfage, ob Sie unser Portal weiterhin nutzen wollen. Eine extra Kündigung Ihrerseits ist nicht erforderlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle geschäftlichen Beziehungen zwischen Netboat und gewerblichen sowie privaten Nutzern von Netboat gültig.
Sollte Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich sein, werden diese einen Monat vor ihrem In-Kraft-Treten dem Anbieter per Email mitgeteilt. Wenn innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der Email seitens des Anbieters kein Widerspruch erfolgt, gelten die geänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. Der Widerspruch kann schriftlich oder per Email zugesandt werden.


§ 2 Anmeldung – Registrierung

Die Registrierung erfolgt online durch den Anbieter. Die Registrierung allein ist kostenfrei und und begründet somit noch keine vertragliche Beziehung.


§ 3 Kostenpflichtige Nutzung

Die kostenfreie Testphase für gewerbliche Anbieter beträgt normalerweise zwei Monate, sofern nicht ausdrücklich andere Zeiträume vereinbart wurden. Erst nach Ablauf der Testphase wird mit dem gewerblichen Anbieter ein Vertrag über die entgeltliche Nutzung der Netboat-Datenbank geschlossen. Der Vertrag kommt mit Zugang der Vertragsbestätigung zustande.
Im Falle einer Änderung der Daten des Anbieters ist dieser verpflichtet, diese umgehend in seinem Benutzerkonto zu ändern oder Netboat mitzuteilen.

§ 4 Laufzeit

Die entgeltliche Nutzung der Netboat-Datenbank ist an keine feste Laufzeit gebunden, sofern nicht ausdrücklich eine andere Abmachung getroffen wurde. Eine Kündigung ist jeweils zum Ende des laufenden Monats postalisch oder per Email möglich.

§ 5 Nutzung der Datenbank

Netboat gewährleistet die Verfügbarkeit der Datenbank, soweit dies unter den gegebenen technischen Bedingungen möglich ist. Das schließt zeitweilige Beschränkungen, auf die Netboat keinen Einfluss hat, nicht völlig aus (z.B. technische Störungen seitens des Providers, der Telekommunikation, Stromausfall etc.) Sollte es zu einem zeitlich mehr als 10%igen Ausfall pro Monat kommen, werden die Kosten anteilig zurückerstattet. Um einen störungsfreien Berieb zu gewährleisten, wird die Datenbank von Netboat regelmäßig gewartet. Zudem werden täglich Sicherheitskopien der Datenbank angelegt, die einem größeren Datenverlust vorbeugen sollen. Da ein hundertprozentige Sicherheit jedoch nie zu erreichen ist, kann Netboat keine Garantie für Datenverluste der Anbieter übernehmen.

§ 6 Inserate

Für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Anzeigeninhalte ist ausschließlich der Anbieter verantwortlich. Er verpflichtet sich, nur wahrheitsgemäße Angaben nach bestem Wissen und Gewissen zu machen, von willentlichen Täuschung abzusehen und keine anstößigen oder beleidigende Texte einzustellen, nicht gegen die Allgemeine Geschäftsbedingungen, gegen geltendes nationales oder internationales Recht und/oder gegen Rechte Dritter zu verstoßen.

§ 7 Preise

Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auf der Website genannten Preise. Für Anbieter des Auslandes ist die Umsatzsteuer nach geltendem Steuerrecht unter bestimmten Bedingungen nicht zwingend vorgeschrieben.

8 Zahlungsbedingungen

Je nach Absprache sind ein- oder mehrmonatliche Zahlungsweisen möglich. Die Zahlungsart erfolgt ebenfalls nach Absprache. Im Falle eines Lastschriftverfahren erteilt der Händler eine entsprechende Einzugsermächtigung. Bei fehlender Deckung ist der Anbieter zum Ersatz der dadurch entstehenden Kosten verpflichtet. Bei Zahlungsverzug ist Netboat berechtigt, die eingestellten Angebote des Anbieters bis zur erfolgten Zahlung zu sperren. Das Recht zur Kündigung des Vertrages bleibt von dieser Regelung unberührt.

§ 9 Gewährleistungsrechte

Der Anbieter hat die von Netboat erbrachten Leistungen selbst zu überprüfen. Im Falle von Beanstandungen sind diese unverzüglich, spätestens innerhalb von vier Werktagen, postalisch oder per Email Netboat mitzuteilen. Andernfalls erlöschen alle diesbezüglichen Ansprüche.

§ 10 Haftung

Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet Netboat, wenn der Anbieter Schadensersatzansprüche geltend machen kann, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens Netboat beruhen, oder wenn schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. Soweit keine vorsätzliche Vertragsverletzung vorliegt, ist die Schadensersatzhaftung auf den Schaden begrenzt, der einzutreten vorhersehbar war. Eine Haftung von Netboat für fremde Inhalte bestimmt sich nach den Regelungen zur Haftung der Dienstanbieter (§§ 8- 11 TDG) Netboat übernimmt keine Haftung bezüglich Unrichtigkeiten oder fehlender Vollständigkeit der in den Inseraten gemachten Angaben und Eintragungen.
Für die Wahrung von Rechten an Warenzeichen und Geschmacksmustern sind die Inserenten verantwortlich.§ 11 Gesamthaftung Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als in § 9 beschrieben ist ausgeschlossen.

§ 12 Verantwortlichkeit der Anbieter

Der Anbieter stellt Netboat von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber Netboat geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch vom Anbieter bei Netboat eingestellte Inhalte. Eventuelle Gerichts- und Anwaltskosten von Netboat gehen zu Lasten des Anbieters. Bei begründetem Verdacht, dass Inhalte gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, ist Netboat berechtigt, den Anbieter zu sperren.

§ 13 Datenschutz
Die Daten des Anbieters unterliegen dem Schutz des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
§ 14 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten ist Deutschland - Berlin.

AGBs Download

NETBOAT
B.Bartel

Augustastr. 15 B
D-12203 Berlin

Tel. +49 (0) 30 - 84306132

Fax +49 (0) 30 - 84306131
E-Mailkontakt